Homepage bersetzung





Titelbild: Eine Schafherde am Rande des Zittauer Gebirges

Eingeschränkter Dienst im Dezember:
Unsere Gottesdienste finden statt
⚠️Pfarrämter für Besucherverkehr geschlossen –
Besuch nach Terminvereinbarung möglich
Es pausieren bis auf weiteres: Frauenfrühstück, Seniorenkreis, Flötenkreis Mittelherwigsdorf, Chor, Bläservereinigung Mittelseiferswitz, Christenlehre, Bibelstunde, Junge Gemeinde, Konfirmandenkreise

Gottesdienste am 2. Advent

Aufgrund der aktuellen Lage und der begrenzten Plätze in unseren Kirchen bieten wir am 2. Advent in unserer Gemeinde zwei Gottesdienste zur selben Zeit an. Wir bitten darum, dass die Familien zu dem Familiengottesdienst in Mittelherwigsdorf kommen und die anderen Gemeindeglieder in Oberoderwitz in den Gottesdienst gehen. Bei Bedarf an Hol- und Bringdienst per Auto melden Sie sich bitte bis Freitag in den Pfarrämtern oder bei Christine Cieslak. Während des gesamten Gottesdienstes tragen wir eine Mund- und Nasenbedeckung (gilt auch für Kinder ab 6 Jahre).

Veranstaltungen:
✅ So
06.12.
Familiengottesdienst zum 2. Advent von 10.15 Uhr bis 11 Uhr in Mittelherwigsdorf, mitgestaltet von der Jungen Gemeinde;
ebenfalls Gottesdienst um 10.15 Uhr in Oberoderwitz mit Mirko Hirsch
Fr
11.12.
Jugendgottesdienst um 19 Uhr – Es sind diesmal 3 Veranstaltungsorte vorgesehen. Siehe https://www.evju-loebzi.de/veranstaltungen/jugendgottesdienste/
Sa
12.12.
Weihnachtskonzert um 16 Uhr in der Kirche Niederoderwitz
mit Weihnachtsliedern und Werken von Mozart,
unter der Leitung von Kantor M. Tittmann

Weitere Veranstaltungen... »

Nachrichten

Oberlausitzer Familien-Adventskalender

24tuerchen.jpg Hier kannst Du im Dezember bis Heiligabend jeden Tag ein Türchen öffnen. Dieser Kalender wurde erstellt von den Gemeindepädagoginnen und Gemeindepädagogen des Kirchenbezirkes Löbau-Zittau: familienadventskalender-loebzi.glitch.me

Adventskonzert

Unter dem Titel „Es ist ein Ros entsprungen“ laden wir ein zum Adventskonzert am 12.12.2020 um 16 Uhr in die Kirche Niederoderwitz. Es erklingen bekannte Advents- und Weihnachtslieder sowie Musik von W. A. Mozart, gespielt vom Regionalorchester unter der Leitung von Kantor Michael Tittmann.

Unterstützung für das Applaudino-Zirkuszelt

clown.jpg Seit Ende August steht das Zirkuszelt in Oberoderwitz. Geplant waren Trainingszeiten, eine Aufführung und natürlich die Kinderbibelwoche. Leider war es so nicht möglich, wie auch schon die Aufführungen im Frühjahr und Sommer. Für die Finanzierung der Anschaffung des Zeltes benötigen wir von 2019 bis 2021 einen Eigenanteil von 15.000 €. In diesem Jahr wollten wir eigentlich 3.500 € sammeln. Doch uns fehlen kurz vor Jahresende immer noch etwa 3.000 €.

Sollten Sie in einer gesicherten Lage sein, würden wir uns sehr freuen, wenn sie uns mit einer Spende für das Zirkuszelt noch in diesem Jahr unterstützen. Sie helfen uns damit hoffnungsvoller ins neue Jahr zu schauen, in dem wir wieder im Zelt trainieren, kleine und größere Aufführungen präsentieren und das Zirkuscamp durchführen wollen.

Die Bankverbindung ist:
Kassenverwaltung Bautzen
DE31 3506 0190 1681 2090 73
- Spende Zirkuszelt -
Bitte tragen Sie zusätzlich ein, wenn Sie eine Spendenbescheinigung erhalten möchten. Einen herzlichen Dank bereits im Voraus auch im Namen der Kinder und Jugendlichen!

http://www.applaudino.de

Offene Kirche im Advent

An dem 3. und 4. Adventssonntag jeweils von 16–17 Uhr laden wir Sie und Ihre Familien ein, in unserer offenen Kirche in Mittelherwigsdorf Kraft und Frieden zu schöpfen. Begleitet wird diese adventliche Besinnung jeweils von unserer Gemeindepädagogin Christine Cieslak. Für musikalische Untermalung wird gesorgt.

Wie soll ich dich empfangen...

…das ist in diesem Jahr die große Frage. Alle Jahre wieder haben wir bisher traditionell Advent und Weihnachten zelebriert. Weihnachtsmusik, Krippenspiel, Kinderchor, Chor und viel Gelegenheit für Gemeinschaft und Zusammenkommen gehörten immer zur Advents- und Weihnachtszeit in Familie und Gemeinde. All dies soll oder wird dieses Jahr nicht oder nur eingeschränkt gestattet sein. Wie Sie wissen, ändern sich die Festlegungen dazu ständig, und unsere Veranstaltungen sind damit nicht wirklich planbar, Spielräume in der Gestaltung noch nicht abzusehen.

Der Kirchenvorstand und die Vorbereitungskreise- und Gruppen haben versucht Konzepte zu entwickeln, den derzeitigen Bestimmungen Rechnung tragend, wie Advent und vor allem die Christvespern in der Gemeinde, an den unterschiedliche Orten, gestaltet werden:

  • Im Augenblick sind in Oberoderwitz zwei Christvespern in der Kirche geplant. Mit Abstand und verringerter Anzahl der Plätze (eventuell mit Platzreservierung) soll um 16 Uhr und 17.30 Uhr gefeiert werden.
  • In Niederoderwitz wird eine Christvesper auf dem Marktplatz beim Edeka favorisiert. Der Beginn ist hier 17.30 Uhr geplant.
  • In Mittelherwigsdorf soll die Christvesper auch unter freiem Himmel, unter dem Motto „Wie auf einem Hirtenfeld“ auf der Lutherwiese, oberhalb der Kirche, um 15.30 Uhr stattfinden. Dort wollen wir Feuer entzünden, Weihnachtslieder singen, von der Geburt Jesu hören und die Nacht durch mitgebrachte Lichter und Laternen erhellen. Vielleicht sind ja auch die Tiere aus dem Stall dabei. Alles natürlich mit Abstand.
  • Die Stille Christnacht soll dann wieder um 22.00 Uhr in der Mittelherwigsdorfer Kirche stattfinden.

alisch.jpg Sie merken, wir versuchen alles was möglich ist, um Weihnachten bestmöglich zu feiern. Da sich aber auch alles wieder ändern kann, bitten wir die Abkündigungen, die Informationen auf der Internetseite und in den Schaukästen zu beachten, um zu erfahren, was, wo und wann, welche Veranstaltungen stattfinden.

Laternenfenster

Wir danken allen Kindern und Familien, die zum Martinstag Laternen gebastelt haben, obgleich wir dieses Jahr nicht zu einem gemeinsamen Umzug unterwegs sein konnten.

Wir haben 40 Laternenfenster-Fotos zugeschickt bekommen. Sie sind schön geworden! –> ❇ zu den Laternenfenstern...✺🞺❇✨

Musikalische Angebote

⚠️ nach Absprache – Kontakt: Michael Tittmann
Flötenkreis freitags, 16 Uhr Lutherhaus
Gitarrenkreis freitags, 17.30 Uhr Lutherhaus

Nachrichten aus dem Kirchenvorstand

„Brich dem Hungrigen dein Brot, und die im Elend ohne Obdach sind, führe ins Haus! Wenn du einen nackt siehst, so kleide ihn, und entzieh dich nicht deinem Fleisch und Blut!“

Der Bibelspruch für den Monat Dezember (Jesaja 58,7)


GottesdiensteAngeboteKontakt